company logo

Gethke Glas Gronau GmbH & Co. KG nimmt dritten LineScanner von SOFTSOLUTION in Betrieb

Gethke Glas Gronau GmbH & Co. KG nimmt dritten LineScanner von SOFTSOLUTION in Betrieb

Richard Gethke gründete im Jahr 1959 das namhafte Flachglas- und Isolierglasunternehmen Gethke Glas Gronau GmbH & Co. KG. Unter dem Produktnamen SANCO® liefert Gethke heute multifunktionale Isoliergläser in erstklassiger Qualität - darunter Sicherheits-, Wärme-, Sonnenschutz- und Schallschutzgläser für jeden Bedarf. 

Um hier stehts den höchsten Qualitätsansprüchen ihrer Kunden gerecht zu werden, vertraut das Unternehmen aus Gronau seit 2011 auf Qualitätssicherungssysteme aus dem Hause SOFTSOLUTION. Erst letztes Jahr im April investierte das Unternehmen aus Gronau in einen zweiten LineScanner, der mit Schieberegler-Funktion und 16bit-Technologie (65.536 Graustufen) ausgestattet wurde.  

Mittlerweile ist der nun dritte LineScanner zur Glasqualitätskontrolle an ihrer Bystronic-Insolierglas-Linie erfolgreich in Betrieb genommen worden. Neben dem Datenarchiv - gescannte Gläser werden in einer MySQL Datenbank gespeichert und archiviert - ist der 3. LineScanner für Gethke Glas Gronau GmbH & Co. KG weiters mit dem Card-Login/Schichteiter-System sowie der LineScanner Management-Console ausgerüstet. 

Die neu entwickelte Management-Console von SOFTSOLUTION bietet dem Kunden sämtliche Statuskontrollen aller im Einsatz befindlichen Anlagen, liefert umfangreiche Wartungsmeldungen der Scanner und dient zur 100-prozentigen Produktionskontrolle im Betrieb. „Erfolg verbindet – wir freuen uns auf eine weiterhin gute partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Gethke Glas Gronau GmbH & Co. KG“, so International Sales Manager Markus Stefan. 

Investitionen zahlen sich aus. Jetzt Förderung für Ihr Digitalisierungsprojekt in Anspruch nehmen!
Derzeit wird in vielen Regionen eine Covid-19 Investitionsprämie für Digitalisierungsprojekte angeboten. Diese betrifft natürlich auch unsere Produkte LineScanner, CulletScanner und VirtualDigitizing. Nutzen Sie die Chance und treten mit Ihrer Beratungs-/Förderungsstelle in Kontakt und sparen Sie so Geld! 

08.09.2020 - Eveline Kolleth