company logo

Saint-Gobain Hasselt setzt LineScanner zur Qualitätskontrolle von Glas ein

Saint-Gobain Hasselt setzt LineScanner zur Qualitätskontrolle von Glas ein

Hochwertige Verglasungen benötigen hochwertige Systeme zur Qualitätskontrolle von Glas.

Die Saint-Gobain Hasselt, ehemals Boermans in Kuringen / Belgien verarbeitet und verkauft Doppel- und Dreifachverglasungen wie zB. schalldichte Verglasung, Sicherheits- und Sonnenschutzverglasung und bietet innovative Glaslösungen für alle Wohn- und Arbeitsumgebungen, in denen Komfort und Sicherheit erforderlich sind.

Um hier den höchsten Qualitätskriterien zu entsprechen, haben sie sich für einen LineScanner aus dem Hause SOFTSOLUTION entschieden. Der vertikale LineScanner (2500 mm) wurde auf einer Isolierglaslinie nach der Presse zur Kontrolle der fertigen Isolierglaseinheit durch SOFTSOLUTION Techniker Samir Pasalic installiert. Dabei prüft der LineScanner neben Oberflächenfehler auch die korrekte Beschichtung von Glas mittels eines Glasdicken- und Beschichtungssensors. 

„Um eine lückenlose Archivierung jeder gescannten Scheibe gewährleisten zu können, hat sich die Saint-Gobain Gruppe zusätzlich für die Option LineScanner Archiv-Software entschieden. Somit steht dem Kunden ein PDF Report für jede einzelne Isolierglaseinheit zur Verfügung und dieser kann Qualitätsstatistiken in der Produktion einfach und schnell auswerten“, so Sales Manager Jonas Pfannenstill.

09.10.2020 - Eveline Kolleth